Kategorien
#Familienleben

Balkongarten: Obst und Gemüse für Einsteiger

Ein Balkongarten – das bedeutet große Ernte auf kleinem Raum. Mit diesen unkomplizierten Obst- und Gemüsesorten verwandelt ihr Balkon, Terrasse oder Fensterbank in eine kleine Gartenoase.

Gärtnerglück auf dem Balkongarten

Gärtnern liegt voll im Trend – nicht erst seit Corona. Glücklich ist, wer einen eigenen Garten hat oder ein kleines Stückchen Grün pachten kann. Den Garten zu beackern, macht der ganzen Familie Spaß, sorgt für Entspannung und verspricht obendrein noch eine leckere Ernte.

Aber auch ohne eigene Parzelle könnt ihr euch euer Gärtnerglück erfüllen. Denn auf Balkon und Terrasse lassen sich außer Blumen auch einige Obst- und Gemüsesorten ganz einfach anbauen.

1. Kräuter

Balkongarten: Töpfe mit Kräutern in einer Holzkiste
Quelle: istockphoto.com | ginew

Ein eigenes Kräuterbeet auf dem Balkon? Kein Problem! Die würzigen Pflanzen im Miniformat könnt ihr in jedem Blumentopf oder Balkonkasten anbauen. Wichtig ist hierbei nur der Standort. Robuste Kräuter wie Rosmarin, Thymian, Oregano oder Salbei kommen mit viel Sonne und Wärme klar. Das zarte Blattgrün von Basilikum, Petersilie, Schnittlauch und Dill bevorzugt lieber ein halbschattiges Plätzchen.

2. Salate

Balkongarten: Salatpflanzen im Blumenkasten
Quelle: istockphoto.com | mtreasure

Rucola und Blattsalate wie Kopfsalat oder Eichblatt lassen sich hervorragend auf Balkon und Terrasse anbauen. Den Rucola sät ihr in Reihe in einen Blumenkasten. Größere Salatköpfe wachsen ebenfalls im Balkonkasten. Dabei müsst ihr nur 25 Zentimeter Abstand zwischen den Pflanzen einplanen.

3. Beerenobst

Balkongarten: Erdbeeren
Quelle: istockphoto.com | vili45

Leckere Beeren aus eigenem Anbau gedeihen ebenfalls bestens in eurem Balkongarten oder auf der Terrasse. Hängeerdbeeren sind ideal für den Balkonkasten oder eine Blumenampel. Himbeere und Heidelbeere wachsen nicht nur im Beet, sondern auch im Topf. Großer Pluspunkt dieser Früchtchen: Sie sind mehrjährig und frosthart. Das garantiert euch auch im nächsten Jahr eine leckere Beerenernte.

4. Tomaten

Balkongarten: Tomtenpflanzen im Blumenkasten
Quelle: istockphoto.com | Vaivirga

Das beliebteste Balkongemüse ist zweifelsfrei die Tomate. Kein Wunder, bekommen Cocktail-, Busch- oder Balkontomaten ihren eigenen Platz in einem großen Kübel, dann wachsen sie unkompliziert und belohnen euch mit leckeren Früchten. Damit die Pflanze gesund bleibt, braucht sie viel Sonne, einen regengeschützten Standort und eine gute Bewässerung. Zeigen sich die ersten Blüten, steigt der Nährstoffbedarf. Dieser lässt sich ganz einfach mit einem Tomatendünger befriedigen.

Tipp für Balkongärtner

Für alle Pflanzen gilt: Staunässe vermeiden. Die Pflanzgefäße brauchen deshalb einen Wasserablauf. Mit einer Drainage aus Steinen schützt ihr Obst und Gemüse zusätzlich vor Wurzelfäule.

Noch mehr Gemüse: Balkongarten mit Hochbeet

Ein großer Balkon oder eine Terrasse bietet ideale Voraussetzungen für ein Hochbeet. Fertigbausets gibt es in jedem Bau- und Gartenmarkt. Der Vorteil: Hochbeete haben eine tiefere Erdschicht als der Balkonkasten. Neben Salat oder Kräutern könnt ihr darin auch Radieschen, Mangold oder Kohlrabi anbauen. Alles Gemüsesorten, die unkompliziert sind und die Pflanzenvielfalt auf kleinsten Raum verdoppeln.

Pflanzen für kleine Gartenzwerge

Mit der richtigen Pflanzenauswahl könnt ihr Kinder fürs Gärtnern und die Natur gewinnen – erst recht, wenn es was zu naschen, schnuppern und entdecken gibt. Beeren, Kapuzinerkresse, Hornveilchen, Löwenmaul und kleinwüchsige Sonnenblumen sind deshalb ideal für den Balkongarten.

Aber Vorsicht: Was das Gärtnerherz hüpfen lässt, ist auch vor neugierigen Kinderhänden nicht sicher. Pflanzen mit Stacheln oder giftige Pflanzenteile können vor allem für Kleinkinder gefährlich sein. Auf die folgenden Pflanzen solltet ihr deshalb lieber verzichten:

  • Tomaten
  • Christrose
  • Maiglöckchen
  • Kirschlorbeer
  • Eisenhut
  • Engelstrompete
  • Rittersporn
  • Wunderblume

Balkongarten für Fortgeschrittene: So baust du Kartoffeln an

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden