Kategorien
#Rezepte

Kartoffel-Tortilla mit Spinat

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g TK-Blattspinat
  • 800 g fest kochende Kartoffeln
  • 5 EL Rapsöl
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Champignons
  • getrockneter Thymian
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 6 Eier
  • 12 EL Milch

Zubereitung Kartoffel-Tortilla

  1. Am Vorabend oder während des Frühstücks: 1,5 kg Kartoffeln waschen, mit Schale kochen, abkühlen lassen.
  2. Blattspinat nach Packungsanweisung auftauen, Flüssigkeit abgießen. Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden. 3 Esslöffel Öl in einer großen backofenfesten Pfanne erhitzen, Kartoffeln anbraten und dabei wenden. Herausnehmen und zur Seite stellen.
  3. Zwiebel schälen und klein würfeln, Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Beides in 2 Esslöffel Öl leicht anbraten, mit Thymian würzen. Spinat dazugeben und erhitzen. Eventuell vorhandene Flüssigkeit abgießen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und Kartoffeln wieder dazugeben.
  4. Eier und Milch verquirlen und über das Gemüse geben. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Ober- und Unterhitze) backen, bis die Eiermasse fest ist (ca. 20 Minuten). Kartoffel-Tortilla aus der Pfanne heben, auf einen Teller stürzen und servieren. Dazu passt Salat.

Pro Portion: 21 g Eiweiß, 23 g Fett, 30 g Kohlenhydrate, 420 kcal/1.757 kJ

Zubereitungszeit: 45 min

Das fehltDas kannst du dafür nehmen
SpinatLauch
Champignonsgewürfelte Paprikaschoten
ThymianOregano

Einmal kochen – zweimal essen

Kartoffeln für den nächsten Tag mitkochen. Dann gehen die gefüllten Kartoffeln gleich doppelt so schnell.

Kartoffeln selber anbauen: So geht’s

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden