Kategorien
#Rezepte

Eis selber machen ohne Eismaschine

Himbeer, Erdbeer, Pfirsich, Banane, Blaubeer… An heißen Tagen ist Eis die perfekte Erfrischung. Dafür müsst ihr nicht mal in die nächste Eisdiele gehen. Mit den entsprechenden Zutaten könnt ihr euer Eis selber machen – ohne Eismaschine, dafür aber mit der ganzen Familie!

Ganz einfach!
Eis selber machen ohne Eismaschine

Du willst Eis selber machen, hast aber keine Eismaschine zu Hause? Kein Problem! Für unsere fünf leckeren Rezepte brauchst du nur frische Früchte, ein paar Grundzutaten und einen Mixer oder Pürierstab.

Guten Appetit!

Himbeer-Joghurt-Eis selber machen ohne Eismaschine

Himbeer-Joghurt-Eis selber machen ohne Eismaschine
Quelle: stock.adobe.com | scerpica

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g gefrorene Himbeeren
  • 400 g Naturjoghurt (3,5 % Fett)
  • 4 TL Bourbon-Vanillezucker

So wird’s gemacht:

  1. Die Himbeeren mit dem Naturjoghurt und dem Vanillezucker im Mixer oder mit einem Pürierstab zu einer cremigen Masse verrühren.
  2. Sofort essen.

Pro Portion: 5 g Eiweiß, 4 g Fett, 14 g Kohlenhydrate, 134 kcal/562 kJ

Zubereitungszeit: 5 Minuten

Erdbeer-Joghurt-Eis selber machen ohne Eismaschine

Erdbeer-Joghurt-Eis selber machen ohne Eismaschine
Quelle: istockphoto.com | eyup zengin

Zutaten für 6 Portionen:

  • 250 g Erdbeeren
  • 500 g Naturjoghurt (1,5 % Fett)
  • 3 EL Honig
  • 3 EL Puderzucker

So wird’s gemacht:

  1. Erdbeeren waschen, putzen und pürieren.
  2. Joghurt dazugeben. Puderzucker hinzusieben und Honig beifügen.
  3. Alles gut umrühren und Schüssel ins Gefrierfach stellen.

Pro Portion: 3 g Eiweiß, 2 g Fett, 19 g Kohlenhydrate, 106 kcal/446 kJ

Zubereitungszeit: 20 Minuten + 4 bis 6 Stunden Gefrierzeit

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Pfirsich-Eis selber machen ohne Eismaschine

Pfirsich-Eis selber machen ohne Eismaschine
Quelle: stock.adobe.com | voltan

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g reife frische Pfirsiche
  • 3 EL Honig
  • 150 ml Mehrfruchtsaft

So wird’s gemacht:

  1. Pfirsiche für eine Minute in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken und die Haut entfernen. Früchte vierteln, entsteinen und in Stücke schneiden.
  2. Die Fruchtstücke mit Honig und Saft pürieren und die Masse in einen Gefrierbehälter füllen.
  3. Anschließend mindestens vier Stunden ins Gefrierfach stellen und dabei zwischendurch mehrmals gründlich durchrühren.
  4. Vor dem Portionieren etwa 20 Minuten antauen.

Pro Portion: 1 g Eiweiß, 0 g Fett, 19 g Kohlenhydrate, 86 kcal/358 kJ

Zubereitungszeit: 30 Minuten + 4 Stunden Gefrierzeit

Tipp: Das Eis mit frischen Pfirsichstücken und Minzblatt servieren.

Bananen-Joghurt-Eis selber machen ohne Eismaschine

Bananen-Joghurt-Eis selber machen ohne Eismaschine
Quelle: istockphoto.com | HandmadePictures

Zutaten für 10 Portionen:

  • 8 Bananen
  • 0,5 l Milch (1,5 % Fett)
  • 4 EL Naturjoghurt (1,5 % Prozent)
  • 2 EL Puderzucker

So wird’s gemacht:

  1. Bananen schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Puderzucker, Joghurt und Milch zugeben.
  3. Alles gut miteinander mixen bis die Masse sämig ist und dann ins Gefrierfach stellen.

Pro Portion: 3 g Eiweiß, 1 g Fett, 22 g Kohlenhydrate, 111 kcal/463 kJ

Zubereitungszeit: 15 Minuten + 4 bis 6 Stunden Gefrierzeit

Tipp: Für Bananeneis am Stiel einfach die Eismasse in Förmchen füllen und eingefrieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blaubeer-Joghurt-Eis selber machen ohne Eismaschine

Blaubeer-Joghurt-Eis selber machen ohne Eismaschine
Quelle: wdv | Frank Weinert

Zutaten für 10 Portionen:

  • 250 g gefrorene Blaubeeren
  • 250 ml fettarme Milch
  • 15 g Speisestärke
  • 50 g Zucker
  • 40 ml Ahornsirup
  • 250 g Naturjoghurt (0,1 % Fett)

So wird’s gemacht:

  1. Die gefrorenen Blaubeeren in einer Schüssel antauen lassen. Dann mit einem Püreestampfer oder breiten Kochlöffel grob zerdrücken. Die entstandene Flüssigkeit abgießen, ausgedrückte Beeren zur Seite stellen.
  2. 50 ml Milch mit der Speisestärke glatt rühren. Restliche Milch mit Zucker mischen, aufkochen und die angerührte Stärke einrühren, aufkochen und eine Minute köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Masse mit den Blaubeeren mischen. Mit dem Sirup mischen, vollständig abkühlen lassen.
  3. Nach dem Erkalten Joghurt zugeben und gründlich verrühren. Die Mischung in Eisformen oder eine 1-Liter-Plastikschüssel mit Deckel füllen und mindestens vier Stunden gefrieren lassen.

Pro Portion: 2 g Eiweiß, 6 g Fett, 13 g Kohlenhydrate, 67 kcal/280 kJ

Zubereitungszeit: 40 Minuten + 40 Minuten Abkühlzeit + 4 Stunden Gefrierzeit

Warum es sich lohnt!
Eis selber machen ohne Eismaschine

  1. Für euer selbst gemachtes Eis könnt ihr ausschließllich frische Zutaten verarbeiten und bestimmt selbst, wie hoch der Fruchtanteil ist.
  2. Eis aus dem Supermarkt enthält häufig Zusatzstoffe und künstliche Aromen – die habt ihr natürlich nicht in eurer selbst gemachten Eisportion.
  3. Unsere Eisrezepte sind smart und figurfreundlich. Sie enthalten viel Frucht, Joghurt oder Milch und liefern damit weniger Fett und Zucker als viele gekaufte Eissorten.
  4. In Eis aus dem Supermarkt stecken häufig pflanzliche Fette, wie zum Beispiel Kokosfett. Das ist für die Hersteller billiger und leider auch weniger hochwertig als Milchfett.
  5. Und last but not least – die Vorfreude. Nachdem ihr das Eis zubereitet habt, müsst ihr nur noch warten bis es gefroren ist. Danach schmeckt es doppelt lecker.